Wie überall im Leben gibt es auch bei unseren Ministranten ab und zu Neuigkeiten zu vermelden.

Stefanie Stiegler und Jakob Aigner haben nach vielen Jahren Ministrantensein diese Aufgabe beendet, wir sagen beiden DANKE für die langjährige Tätigkeit für unsere Pfarre. Ramona Bugl hingegen hat als neue Ministrantin begonnen, wir wünschen dazu alles Gute.                                                                          Verabschiedung Stefanie Stiegler Jakob Aigner_Ramona Bugl

Bei prächtigem Sommerwetter fand der heurige Pfarrheurige statt. Nach dem Abendgottesdienst wurde im Kirchenhof gegessen, getrunken, gefeiert. Auch viele Gäste aus den umliegenden Pfarren waren mit dabei. K800_DSC06893K800_DSC06912K800_DSC06923 K800_DSC06918 K800_DSC06920 K800_DSC06927

Bischof Alois Schwarz, der bereits am 17. Mai 2018 von Papst Franziskus zum Bischof von St. Pölten ernannt worden war, wurde am 1. Juli 2018 im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in sein neues Amt eingeführt.

Alois Schwarz wuchs in Niederösterreich, in der Buckligen Welt, auf, besuchte das Gymnasium Sachsenbrunn und studierte anschließend Katholische Theologie an der Universität in Wien. Nach der Priesterweihe im Juni 1976 studierte er an der Universität Wien weiter und schloss das Theologiestudium mit dem Doktorat ab. Dr. Alois Schwarz wurde Pfarrer in Krumbach (1983 – 1992), Bischofsvikar in der Erzdiözese Wien und schließlich Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt (2001 – 2018).

Wir wünschen Bischof Dr. Alois Schwarz Gottes Segen für sein Wirken in der Diözese St. Pölten und alles Gute!

…. stand die Erstkommunion der beiden Pfarren Aggsbach-Dorf und Schönbühel am 27. Mai in der Klosterkirche Schönbühel. Bei strahlendem Sonnenschein begleitete die Trachtenmusikkapelle die Kinder zur Kirche. Pater Bartholomäus leitete im Beisein von Diakon Direktor Willi Ziegler den Gottesdienst, gesanglich wurden die Kinder vom Familienchor Schönbühel unterstützt.

K800_DSC06015Vom bunten Regenbogen – dem Motto der Erstkommunion – handelten die Lieder und Texte: “Regenbogen buntes Licht, deine Farben sind das Leben. Gott verlässt die Seinen nicht, hat sein Zeichen uns gegeben” hieß es unter anderem in einem Lied. “Der bunte Regenbogen symbolisiert die Verbindung zwischen Gott und uns Menschen”, so Pater Bartholomäus.

K800_DSC06005 - Kopie5 Kinder – Moritz, Jakob, Marc, Marlene und Alicia empfingen zum ersten Mal die Kommunion.K800_DSC06049Erste Reihe v.l.n.r.: Marlene Weber, Jakob Wurzenberger, Alicia Brunnthaler, Moritz Gaugl und Mark Hofbauer mit ihren Taufkerzen, Erstkommunionkreuzen und Regenbogenschals

Zweite Reihe: Religionslehrerin Waltraud Kromp, P. Bartholomäus, Dir. Diakon Willi Ziegler, Klassenlehrerin Doris Hameseder, Bgm. Erich Ringseis

K800_DSC06060Die Feier wurde mit einer Agape im Kirchenhof abgeschlossen.

K800_DSC06066

K800_DSC06068

Gemeinsam wurde die Erstkommuniontorte (mit allen Regenbogenfarben) angeschnitten und verspeist.

 

Bei frischem, aber sonnigen Frühlingswetter fand am Palmsonntag die Weihe der Palmzweige im Kirchenhof statt. Anschließend wurde der Gottesdienst in der Kirche weiter gefeiert.

Palmsonntag

Die weiteren Feiern der heiligen Woche, zu denen wir herzlich einladen:

  • Gründonnerstag: um 19 Uhr Feier vom letzten Abendmahl in Schönbühel
  • Karfreitag: um 19 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Christi in Aggsbach-Dorf
  • Karsamstag: um 19.30 Uhr Feier der Osternacht in Schönbühel
  • Ostersonntag: um 9.30 Uhr Osterhochamt in Schönbühel
  • Ostermontag: um 9.30 Uhr Gottesdienst in Schönbühel

sdr

Die MinistrantInnen der Pfarre waren am 4. und 5. Jänner wieder von Haus zu Haus unterwegs, um für die Dreikönigsaktion zu sammeln. Sie konnten dabei zum ersten Mal die wunderschönen neuen Kleider tragen, die von Frau Leopoldine Schießer genäht wurden. Begleitet wurden die Sternsinger von Pfarrer P. Bartholomäus Gattinger. Auch beim Dreikönigsgottesdienst sangen sie ihre Lieder und baten um Spenden. Ein herzliches Dankeschön den MinistrantInnen für ihren Einsatz, den Menschen unserer Pfarre für die gute Aufnahme und ihre Spende und Frau Schießer für das Nähen der Dreikönigsgewänder.

dav

dav

Von links nach rechts: erste Reihe: Sternträger Lukas Köck, Silvia Bugl, Sebastian Köck; zweite Reihe: Leopoldine Schießer, Stefanie Stiegler, Jakob Aigner, Pfarrer i.R. Gottfried Waser

dav

Am heiligen Abend feierten wir um 14.30 Uhr die Kindermette (Foto) und um 22 Uhr die Christmette. Beide Gottesdienste waren sehr gut besucht.

Am Christtag fand der Weihnachtsgottesdienst um 9.30 Uhr in Betlehem statt.

Nachfolgendes Foto zeigt die Abendstimmung am heiligen Abend nach der Kindermette.

dig

Am 25., 26., 29. und 30. Dezember sowie am 1., 6. und 7. Jänner finden jeweils um 14 Uhr Krippenandachten in Betlehem mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Refektorium statt.

Am Christkönigsonntag wurden die Jubelpaare des heurigen Jahres gefeiert. Insgesamt 6 Ehepaare mit 25, 45 oder 60 Ehejahren bekamen den Segen Gottes für weitere glückliche Ehejahre.

Jubelpaare 2017

v.l.n.r: Valerie und Johann Bugl (45 J.), Gertrude und Peter Hauser (hinten) (25 Jahre), Maria (im Rollstuhl) und Gottfried Hahn (60 J), Pfarrer P. Bartholomäus Gattinger, Eva und Josef Hauser (45 J – hinten), Christine und Wilhelm Linhart (45 J), Anna Maria und Franz Renner (45 J- vorne), Edith Aigner

Ein großes Fest wurde am 3. September im Rahmen des Festgottesdienstes anlässlich der Hl. Rosalia, Pfarrpatronin der Kirche, begangen. Die Pfarre feierte mit P. Adalbero Weichselbaum – einem gebürtigen Schönbühler – sein goldenes Priesterjubiläum.

DSC03241

Den Gottesdienst feierten gemeinsam v.l.n.r: Prior P. Maximilian Krenn vom Stift Göttweig, er hielt die Festpredigt, Diakon Wilhelm Ziegler, der Jubilar P. Adalbero Weichselbaum, er leitete den Gottesdienst, Pfarrer P. Bartholomäus und P. Rupert Zöchbauer vom Stift Melk.

1967 im Stift Melk zum Priester geweiht (Primiz im Hof des Schlosses Schönbühel) war P. Adalbero in seinem priesterlichen Wirken in Bad Vöslau, Rohrendorf und zuletzt in Gainfarn und Großau tätig. Seit 2 Jahren ist er in Pension, hilft aber gerne noch bei Sonntagsgottesdiensten aus.

DSC03246  DSC03248

Im Namen der Pfarre Schönbühel gratulierten Pfarrer P. Bartholomäus und die stv. PGR-Obfrau Edith Aigner dem Jubilar zum goldenen Priesterjubiläum.

Im Anschluss an die Messe spielte die Trachtenmusikkapelle dem Jubilar ein Ständchen, der Pfarrgemeinderat lud alle Gäste zu einer Agape ein.

DSC03269 DSC03271

Zum 70. Geburtstag von Frau Leopoldine Schießer gratulierten Pfarrer P. Bartholomäus Gattinger und die stv. PGR-Obfrau Edith Aigner der Jubilarin ganz herzlich. Dabei durfte P. Bartholomäus im Namen des Bischofs Frau Schießer auch das Ehrenzeichen vom hl. Hippolyt in Bronze für besondere Verdienste um die Pfarre Schönbühel überreichen. Leopoldine Schießer versieht über viele Jahre wertvolle Dienste für die Pfarre – ein herzliches Dankeschön dafür!

Gratulation Leopoldine Schießer 2